KYOCERA DOCUMENT SOLUTIONS BRINGT SOFTWARE FÜR DIE OPTIMIERTE VERWALTUNG VON GESCHÄFTSKRITISCHEN DOKUMENTEN AUF DEN MARKT

KYOCERA WORKFLOW MANAGER SCHAFFT EFFIZIENTERE UNTERNEHMENSPROZESSE

30. Mai 2017

KYOCERA Document Solutions, ein führendes Unternehmen für Dokumentenlösungen, hat heute die Einführung des KYOCERA Workflow Managers bekannt gegeben. Mithilfe dieser einfachen Software für das Dokumenten-Management können Unternehmen die Abläufe geschäftskritischer Dokumente optimieren.

Der KYOCERA Workflow Manager ist auf die Anforderungen kleiner Unternehmen an das Dokumenten-Management ausgerichtet und lässt sich schnell und einfach implementieren. Er stellt zur Minimierung des Bedarfs einer komplexen individuellen Anpassung vier vorkonfigurierte Module bereit, die auf die Anforderungen einzelner Abteilungen zugeschnitten sind: Vertragsverwaltung, Personalverwaltung, Vertrieb und Beschaffung.

Die vier Module können zusammen oder einzeln verwendet werden und bieten vielfältige vorkonfigurierte Funktionen für den schnellen, einfachen Zugriff auf Dokumente, die Automatisierung von Abläufen, die Archivierung von Dokumenten und das Workflow-Management. Seine intelligente Suchfunktion reduziert die für das Auffinden von Dateien aufgewendete Zeit durch Volltextsuche, Indizes und die Integration in Windows erheblich.

Die Lösung ist sowohl mit Microsoft Office und Microsoft Windows als auch mit allen Webbrowsern kompatibel und basiert auf der nscale-Plattform der Schwesterfirma Ceyoniq, die von KYOCERA 2015 übernommen wurde. Basierend auf dieser Grundlage lässt sich das Produkt trotz seiner Einfachheit skalieren und durch weitere Module und komplexe Abläufe gemäß den individuellen Anforderungen eines Unternehmens erweitern.

„Angesichts der Umstellung von Papier auf digitale Workflows und der Zunahme des Datenvolumens im alltäglichen Geschäftsbetrieb entwickelt sich das Dokumenten-Management immer mehr zu einer integrierten Geschäftsfunktion“, erläutert Urs Schumacher, Business Development & Marketing Manager, KYOCERA Document Solutions Schweiz.

„Der KYOCERA Workflow Manager lässt sich schnell in die geschäftlichen Routineabläufe integrieren und ist der perfekte Einstieg für Unternehmen, die eine Optimierung ihres Dokumenten-Managements anstreben. Dadurch wird die Effizienz im gesamten Unternehmen gesteigert, die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen gefördert und mehr Zeit für Kernprojekte freigesetzt.“

Die Software ist ab sofort auf dem Schweizer Markt und in diversen EU-Ländern erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kyoceradocumentsolutions.ch

 

Hintergrundinformationen

Über KYOCERA Document Solutions

KYOCERA Document Solutions mit Hauptsitz in Osaka, Japan, zählt zu den führenden Herstellern von Dokumenten-Lösungen und Dokumenten-Management-Systemen, einschliesslich Farb- und Monochrom-Multifunktions-produkten und Druckern, sowie Grossformat-Geräten. Die Produkte von KYOCERA sind bekannt für ihre einzigartigen, langlebigen Bildverarbeitungskomponenten, die höhere Zuverlässigkeit und die geringe Abfallmenge, die daraus entsteht - was zu einer besonders tiefen Total Cost of Ownership (TCO) über die Lebensdauer des Produkts führt. Das Document Solutions Portfolio von KYOCERA endet nicht bei der Hardware. Eine grosse Auswahl an Business-Anwendungen und Beratungsdienstleistungen ermöglichen es den Kunden, ihren Dokumenten-Workflow zu optimieren und zu verwalten.

KYOCERA Document Solutions ist eine Tochtergesellschaft der KYOCERA Corporation. Der Konzern ist ein führender Entwickler und Hersteller von High-Tech-Keramik und verwandten Produkten, inklusive Telekommunikationsausrüstung, Halbleitergehäusen und elektronischen Komponenten. Ende des letzten Geschäftsjahres, welches am 31.3.2017 endete, verzeichnete der Konzern einen Nettoumsatz von 1.42 Billionen Yen (ca. EUR 11.9 Milliarden).

KYOCERA Document Solutions B.V., Niederlassung Schweiz

Mit Sitz in Zürich-Altstetten steuert die KYOCERA Document Solutions ihre Schweizer Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten.

 



Scroll to top