KYOCERA DOCUMENT SOLUTIONS FEIERT 25 JAHRE ECOSYS TECHNOLOGIE

31. Oktober 2017

Zürich – 31. Oktober 2017: KYOCERA Document Solutions Europe B.V. (KYOCERA) feiert den 25. Jahrestag der Einführung des ersten ECOSYS Laserdruckers, einer bahnbrechenden Innovation, die eine neue Ära der ökologischen Nachhaltigkeit einläutete.

Der erste KYOCERA ECOSYS FS-1500 wurde 1992 auf den Markt gebracht und verfügte über ein revolutionäres, neues Tonersystem, welches eine Reduzierung des Abfalls von Verbrauchsmaterialien um 85 % Prozent über die Lebenszeit des Druckers ermöglichte.

Im Allgemeinen umfassten Ersatz-Druckerpatronen bis zu 60 wesentliche Bildgebungskomponenten, die nach dem Verbrauch des Toners mit entsorgt wurden. Einige Anbieter pflegen diesen Ansatz bis heute. Im Vergleich dazu bestehen die Toner für ECOSYS von KYOCERA aus maximal 5 kleinen Basiskomponenten. Im Endeffekt kann dieser Toner unabhängig von anderen Komponenten ersetzt werden. So wird der unnötige Austausch mechanischer Teile beschränkt und eine nachhaltigere und kostengünstigere Lösung für den Druck im Büro bereitgestellt.

Peter Arnet, CEO von KYOCERA Document Solutions Schweiz, dazu: „Vor 25 Jahren standen Begriffe wie Nachhaltigkeit und Auswirkungen auf die Umwelt in keinem Unternehmenslexikon. Heute dominieren sie jedoch viele Diskussionen im Sitzungssaal.

Ökologische Nachhaltigkeit ist bereits seit der Gründung der KYOCERA Gruppe im Jahr 1959 ein Grundsatz unserer Philosophie, und die Entwicklung des ECOSYS Sortiments kam der Ära eines völlig neuen Umweltbewusstseins zuvor. Die ECOSYS Produkte von KYOCERA setzten bei ihrer Einführung den Massstab für umweltfreundliches Drucken, und 25 Jahre später nehmen wir noch immer eine Vorreiterrolle ein.“

Zu den jüngsten Innovationen von KYOCERA gehört die Entwicklung neuer Arten von umweltfreundlichem Toner für die Geräte des Unternehmens. Für die Tonerfixierung werden zwei Drittel des gesamten Energieverbrauchs eines Druckers verwendet. Neue KYOCERA Toner können bei einer 30 °C niedrigeren Temperatur wie herkömmliche Methoden fixieren und so Energieeinsparungen von bis zu 50 Prozent erreichen.

KYOCERAs Know-how aus der Feinkeramiktechnologie ist ausschlaggebend für das abfallarme Design der ECOSYS Drucker. Die langlebigen Komponenten sind beständiger als traditionelle Teile und müssen daher in den meisten Fällen während der Lebensdauer eines Druckers nicht ersetzt werden.

KYOCERA ECOSYS Toner sind einfacher, kleiner und leichter als komplexere Alternativen, reduzieren die Transportanforderungen insgesamt und senken so die Gesamtbetriebskosten weiter.

 

Über KYOCERA Document Solutions

KYOCERA Document Solutions mit Hauptsitz in Osaka, Japan, zählt zu den führenden Herstellern von Dokumenten-Lösungen und Dokumenten-Management-Systemen, einschliesslich Farb- und Monochrom-Multifunktionsprodukten und Druckern, sowie Grossformat-Geräten. Die Produkte von KYOCERA sind bekannt für ihre einzigartigen, langlebigen Bildverarbeitungskomponenten, die höhere Zuverlässigkeit und die geringe Abfallmenge, die daraus entsteht - was zu einer besonders tiefen Total Cost of Ownership (TCO) über die Lebensdauer des Produkts führt. Das Document Solutions Portfolio von KYOCERA endet nicht bei der Hardware. Eine grosse Auswahl an Business-Anwendungen und Beratungsdienstleistungen ermöglichen es den Kunden, ihren Dokumenten-Workflow zu optimieren und zu verwalten.

KYOCERA Document Solutions ist eine Tochtergesellschaft der KYOCERA Corporation. Der Konzern ist ein führender Entwickler und Hersteller von High-Tech-Keramik und verwandten Produkten, inklusive Telekommunikationsausrüstung, Halbleitergehäusen und elektronischen Komponenten. Ende des letzten Geschäftsjahres, welches am 31.3.2017 endete, verzeichnete der Konzern einen Nettoumsatz von 1.42 Billionen Yen (ca. EUR 11.9 Milliarden).

KYOCERA Document Solutions B.V., Niederlassung Schweiz

Mit Sitz in Zürich-Altstetten steuert die KYOCERA Document Solutions ihre Schweizer Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten.



Scroll to top